Dienstag, 23. Juni 2015

Ein paar Basics

Basics nähen ist nicht so spannend, oder? Aber sie sind trotzdem unverzichtbar. Hier zeige ich euch ein paar Basics, die in der letzten Zeit entstanden sind, es aber noch nicht auf diesen Blog geschafft haben.



Hier mal mit Rollsaum. Diese Radler-Hose paßt bestens zu einem neuen Kleid, das ich euch demnächst noch zeige.


Ich mag diesen Zierstich einfach.


Die Leggins bzw. Radler sind alle nach dem Schnitt LittleLegLove von Nemada.  Die passen unserem Mäuschen ganz gut (außer, daß sie etwas lang sind - ich muß immer kürzen).

Das Shirt ist das SummerRockers von MamaHoch2. Ich habe dieses Shirt schon genäht, als es noch nicht die Version für die älteren Kids gab. Jetzt soll es etwas legerer ausfallen. Aber ich finde, es ist wirklich seeeehr weit. Mäuschen hat ja schon ein kleines Kugelbäuchlein, aber selbst sie versinkt in Größe 92. 
Ich habe noch ein Poloshirt in weiß genäht. Das habe ich bereits in meinem ersten Post von heute erwähnt, aber ich kann es grad nicht zeigen. Es befindet sich nämlich mit Erdbeerflecken in der Wäsche. Das hole ich dann ein anderes Mal nach. 

Und weil ich heute unbedingt bei den neuen Linkpartys dabei sein wollte, gibt es heute zwei Posts.

Verlinkt bei (jetzt geht´s los): NähfroschHOT (NEU!), DienstagsDinge (NEU!), KiddiKramMeitlisacheCreaDienstagFrühstück bei Emma und Meertje (so, ich glaube, das war´s)

Oh, ich wurde nominiert!!!




Anja, die Kleene hat mich für den Liebster-Award vorgeschlagen. Vielen Dank dafür! Hier ihre Erläuterungen dazu, die ich, genau wie sie selbst, ganz faul kopiere ;-)
Es handelt sich um eine Blogartikelserie, in der sich Blogger gegenseitig 11 Fragen stellen und weitere Blogs mit neuen Fragen nominieren. Das Ziel ist die Vernetzung untereinander, und die Leser können so mehr über die Blogger und deren Beweggründe erfahren. Weiter unten die genauen Regeln.
Hier findet Ihr die mir gestellten Fragen und meine Antworten:
1.  Wie bist Du zum Bloggen gekommen? - Ich nehme an, wie die meisten. Erst habe ich mich durch gaaaanz viele Blogs gelesen. Dadurch wurde meine Begeisterung für´s Nähen wieder neu angefacht! Ja, und ein Blog ist einfach eine schöne Möglichkeit, seine Werke festzuhalten, so als Tagebuch.  
2. Worum gehts hauptsächlich auf Deinem Blog? - Hauptsächlich um Genähtes, aber es ist auch ab und zu etwas Gehäkeltes dabei. Irgendwann kommen bestimmt auch noch Rezepte dazu.
3. Dein Eintrag mit den meisten Besuchern in diesem Jahr ist: hier
4. Ist Dir schonmal ordentlich was schief gegangen beim Werkeln? Wenn ja, wollen wir natürlich wissen, was - Beim letzten Poloshirt (noch nicht verbloggt) ist so ziemlich alles schief gelaufen, was nur schief laufen kann. Bei der Knopfleiste hat meine Maschine iwie den Stoff ungewollt gekräuselt, dann habe ich die Ärmel falsch herum angenäht und beim Säumen, sowohl an den Ärmeln als auch unten hat meine Maschine aus unerklärlichen Gründen alle 2 cm den Stoff gefressen. AAAaaahhh!
5. Was hast Du noch für eine Leidenschaft/Hobby? - Eigentlich koche ich sehr gerne. Ich hasse es aber, das unter Zeitdruck machen zu müssen. Da das aber, seit Mäuschen da ist, eigentlich fast immer der Fall ist, ist das Kochen momentan mehr eine Pflicht als ein Vergnügen. Schade.
6. Deine Lieblingssüßigkeit? - Ich bin mehr die Chipstante, aber weiße Schokolade mit Nüssen verachte ich ganz bestimmt auch nicht.
7. Welcher der Orte, die Du bisher bereist hast, war am weitesten von zu Hause weg? - Das waren die Orte an der Westküste der USA: San Francisco, Los Angeles, Sacramento und überhaupt der Highway 1.
8. Ein lustiges/seltsames/rätselhaftes Wort aus Deinem Dialekt/Deiner Mundart! - Also, hier wird auch schon mal Plattdeutsch gesprochen, allerdings mehr von den älteren Leuten. Ich kann einen großen Teil verstehen, aber sprechen kann ich es nicht. Daher muß ich hier passen. Sorry!
9. Wann geht bei Dir morgens der Tag los? - Das ist sehr unterschiedlich. Es kommt ganz darauf an, wie unser Mäuschen geschlafen hat. Oftmals wird sie nachts wach und braucht dann schon mal so 2 Stunden, um wieder einzuschlafen. Dann wird es morgens natürlich etwas später. Wenn sie mal durchschläft, dann sind wir meistens so zwischen sieben und halb acht hoch.
10. Was steht bei Dir oben links im Bücherregal? - Da steht bei mir die Bibel.
11. Hast Du eine Lebensweisheit für uns? - "Alles daher, was ihr wollt, daß euch die Menschen tun, sollt auch ihr ihnen ebenso tun." (Mat. 7:12)
OK, und jetzt kommen die Fragen an meine nominierten Blogger:

1. Welches ist Dein Lieblingsblog (außer Deinem natürlich)?
2. Auf welches Deiner Werke bist du besonders stolz? Wenn bereits verbloggt, gerne mit Link.
3. Wie lange nähst Du schon?
4. Welche Maschine(n) nutzt Du?
5. Hast Du ein Lieblingsschnittmuster? Wenn ja, welches?
6. Kannst du ein Freebook empfehlen?
7. Darfst Du für jemanden Probenähen? Wenn ja, wie bist Du dazu gekommen? Und was durftest Du schon nähen?
8. Für wen nähst Du am liebsten?
9. Wie oft kommst Du zum Nähen?
10. Was möchtest Du als nächstes Nähen?
11. Nähst Du auch gewerblich, oder nur privat?
Ich schlage vor:
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mitmacht!
Hier nochmal die Regeln für den Liebsten Award:
1.) Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat
2.) Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat
3.) Füge eines der Liebster Award Buttons in Deinem POST ein
4.) Beantworte die Dir gestellten Fragen
5.) Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
6.) Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
7.) Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast

Donnerstag, 18. Juni 2015

RUMS #3 Blusenshirt Jersey

Dieser Schnitt hat mich sofort angesprochen und für mich war ja auch schon lange mal was fällig. Also, habe ich nicht lange gezögert und mir dieses Schnittmuster zugelegt.

Den Stoff hatte ich kurz vorher bei meinem ersten Stoffmarkt erstanden.



Das Nähen verlief weitestgehend problemlos. Nur beim Kragen ist doch ein kleines Fragezeichen entstanden. Es hieß, daß der Kragen um eine Nahtzugaben-Länge überstehen solle. Bei mir war er eher eine Nahtzugaben-Länge kürzer. Hm, also entweder ist hier ein Fehler im Schnittmuster oder der Kragen soll gedehnt angenäht werden. In letzteren Fall hätte man dies allerdings ruhig im Ebook erwähnen können, finde ich. Das zu diesem Shirt bereitgestellte Video hilft da auch nicht wirklich weiter, weil im Video mit der Webwaren-Version gearbeitet wird. Hhhmmmm, naja, ich hab´s ja trotzdem hinbekommen (allerdings nicht ohne Auftrennen).


Aber ansonsten bin ich sehr angetan von diesem Schnitt. Man sollte nur SEHR genau arbeiten, vor allem im Bereich der Knopfleiste und des Kragens. Da kann ich mich definitiv noch verbessern.
Beim nächsten Mal würde ich außerdem die Manschetten kürzer machen. Die finde ich etwas sehr großzügig.

Genäht habe ich Größe 40.
Materialkosten: knapp 11 EUR
Schnitt: Blusenshirt Jersey von Lillesolundpelle

Verlinkt bei: RUMS

Montag, 15. Juni 2015

My Kid Wears

Hier ist ein schöner Schnappschuss entstanden.



Zu meiner großen Freude paßt das Kleid aus dem letzten Jahr aus dem tollen Riley-Blake-Stoff immer noch!!!
Aber am allerbesten finde ich die Gummistiefel dazu! *lach!*

Verlinkt bei: MyKidWears, und Nähfrosch

Montag, 8. Juni 2015

Nochmal Mara .... diesmal als Kleid mit Sonnenschein

Ich bin begeistert von diesem Schnitt (Mara von Compagnie M.). Nach der Bluse mußte ich unbedingt noch ein Kleid nähen. Die Änderungen, die dafür nötig sind, werden im Ebook beschrieben. Es ist wirklich einfach.




Ich habe für Mäuschen die Größe für 3 Jahre genäht und dieses Mal ein ganz kleines bißchen Weite dazugegeben, damit sich das Kleid besser anziehen läßt.



Ich hatte erst Bedenken, daß der Stoff vielleicht doch zu kitschig ist, aber so vernäht finde ich ihn richtig toll.



Passend dazu gibt es noch einen Sonnenschein von Schnabelina.



Jetzt suche ich  noch weitere Schnitte, am besten aus Webware, am besten kostenlos. Denn jetzt ist der Sommer ja doch noch da und Mäuschen hat noch Kleider-Bedarf. Habt ihr da vielleicht Vorschläge?
Ich liebäugel schon mit Solsken von maluri oder auch dem Easy Peasy Kleid von Pattydoo. Also, die schau ich mir jedenfalls nochmal genauer an.

Verlinkt bei: NähfroschKiddiKramMeitlisache,  MyKidWearsFrühstück bei Emma und Schnabelina

Freitag, 5. Juni 2015

Soll ich, soll ich nicht ... ?

Das hab ich mich dauernd gefragt. Es geht um das Freebook Marina von MaThila. Auf der einen Seite fand ich den Schnitt ja schön (und schließlich ja auch kostenlos), auf der anderen Seite fand ich das leicht "Pumpige" gar nicht so toll. Ich dachte wohl, das steht meiner Maus nicht so gut. Vielleicht hat mich auch das ganze Getüddel auf der Demo-Hose abgeschreckt. Das ist mir immer zu viel. Ich mag es lieber schlichter.




Jetzt habe ich es aber doch mal gewagt, und zwar aus Jeans mit Baumwoll-Webware. Ich liebe Jeans mit Rot. Das sieht immer so frisch aus.


Also, ich finde, die Hose ist echt zuckersüß geworden. Ich hab sogar überlegt, ob ich noch ein oder zwei Herzchen aus dem gleichen Stoff, aus dem die Taschen sind, auf den Popo applizieren soll. Aber aus Zeitgründen habe ich den Plan wieder verworfen. Dafür habe ich das Bündchen oben aber noch mit einem Herz-Stich verschönert.




Ich denke, Mäuschen bekommt wohl noch eine Marina aus Jersey für den Sommer, der ja jetzt endlich da ist!!!
Die Kapuze wollte Mäuschen übrigens unbedingt aufhaben, denn heute war es etwas windig und das mag sie bekanntlich ja gar nicht.

Verlinkt bei: NähfroschKiddiKramMeitlisacheSeasonal Sewing