Sonntag, 30. Oktober 2016

Eine wunder-häßliche Hose

Hä? Komischer Titel? Ja, kann schon sein. Allerdings mit absolut korrekter Aussage. Hihi!


Mäuschen hat ganz dringenden Hosen-Bedarf ... auch bei den Spielplatzhosen. Und genau dafür soll diese Hose sein. Ich wollte einfach keine soooo hübsche Hose zum Im-Dreck-Spielen nähen. Also, was macht Frau dann? Sie nimmt einen robusten (aber häßlichen) Cord-Stoff, der nicht mal weiß, ob er grau oder grün sein will und auch keine sonderlich gute Qualität hat (ein absoluter Fehlkauf), und näht daraus eine Hose, die gerne auch mal richtig dreckig werden darf.


Dieses Mal habe ich das kostenlose Schnittmuster "Mottis Jeans" verwendet. Als Shorts hatte ich sie ja schon einmal genäht. Ein nettes Freebook. Allerdings hat Mäuschen wohl kürzere Beine als durchschnittliche Kinder in der Größe. Die Mehrlänge für den Saum hätte ich mir nämlich locker schenken können (na gut, eigentlich wußte ich das schon vorher, aber da hier ja extra auf die Maße geachtet wird, dachte ich, das würde schon passen). Aber gut, dann weiß ich es für das nächste Mal. Dann paßt es ja auch sehr gut, daß ich beim Abschneiden des Gummis etwas zu großzügig war.


Was mir allerdings richtig gut gefällt, das ist der Fake-Hosenschlitz. Er rundet die Hose erst richtig ab und läßt das "Jeans-Feeling" aufkommen. Schön und professionell gelöst.


Ach so, nicht wundern, daß Mäuschen hier mit Luftschlangen herumläuft. Sie hatte sich fest vorgenommen, bei Oma und Opa eine Party zu feiern. Da gehören natürlich Luftschlangen dazu. Na, und außerdem kann man damit auch ganz prima spielen, oder? Sie hatte jedenfalls ihren Spaß beim Shooting. Ich hatte eher so meine Mühe halbwegs ordentliche Bilder hinzubekommen. 


Nun würde ich mir nur noch wünschen, daß es eine Hose in der Art auch für Damen geben würde.

Verlinkt bei: Nähfrosch, Cord, Cord, Cord, KiddiKram

Dienstag, 25. Oktober 2016

So herrlich Basic

Eigentlich mag ich ja nicht so gerne Basics nähen. Aber ein Basic Rock ist dann doch wieder etwas anderes.


Ich habe hier wieder mein selbst erstelltes Schnittmuster benutzt. Aber dieses Mal habe ich es etwas geändert. Ich habe die Rockform nach unten hin etwas gerader zugeschnitten, um dann die Rüsche aus dem gleichen Stoff anzusetzen. 


 Außerdem gab es vorne und hinten noch eine zusätzliche Mittelnaht. Das war allerdings unbeabsichtigt. Sie wäre gar nicht entstanden, wenn ich mich nicht einen Denkfehler gehabt hätte. Aber ich muss gestehen, daß es mir so tatsächlich ganz gut gefällt.


Auf Taschen habe ich in diesem Fall verzichtet. Bei Röcken legt Mäuschen da nämlich nicht so viel Wert drauf.

 Auf sonstige Dekostoffe habe ich auch verzichtet. So ist man nämlich flexibler im Kombinieren.
Jetzt bin ich schon am Überlegen, welche Änderungen ich noch vornehmen könnte. Vielleicht versuche ich es mal mit Fake-Reißverschlussleiste, Formbund oder Passe (für eine Freundin haben wir das schon mal probiert - das könnt ihr hier sehen).


Die Bluse hatte ich hier schon gepostet.

Verlinkt: HOT, DienstagsDinge, KiddiKram, CreaDienstag, Cord, Cord, Cord, Nähfrosch

Dienstag, 11. Oktober 2016

Blumige Fleece-Jacke

Eigentlich ist diese Jacke schon laaaange fertig. Mäuschen brauchte im ziemlich kalten Sommer, den wir ja erst hatten, einfach etwas Warmes zum Anziehen. Also habe ich zu dem tollen Baumwoll-Fleece gegriffen, den ich auch schon hier und hier verwendet habe (ok, sieht man dort schlecht, weil jeweils als Innenfutter vernäht).

So ganz in grau wollte ich Mäuschen aber nun doch nicht loslaufen lassen. Schließlich war doch Sommer und überhaupt findet sie unifarbene Sachen mittlerweile ziemlich langweilig ("Mama, da ist ja gar nichts drauf!").



Die Kombi rot-grau wollte ich sowieso schon lange mal nähen. Und so habe ich mir ein einfaches Blumenmotiv aufgezeichnet und mit dem Kopierer verschiedene Größen davon erstellt. Dann habe ich lustig drauflos appliziert.


Auch eine Tasche mußte natürlich dabei sein. Die habe ich einfach in die Blume hinein gebastelt. Mäuschen war zwar erst etwas irritiert, dass da nur eine Tasche war, aber sie hat sich schnell daran gewöhnt.

Ich habe hier mal wieder auf den JaWePu von Schnabelina zurückgegriffen. Diesmal zweilagig und mit Kragen genäht. Die Variante hatte ich tatsächlich noch nie.


Ach ja, ich bin euch noch den Grund schuldig, warum ich die Jacke jetzt erst zeige. Naja, zuerst einmal wurde der Sommer ja dann doch noch (ziemlich lange sogar) sehr schön. Da fand ich es gar nicht so angebracht, eine warme Fleecejacke zu posten. Das war aber eher ein Vorteil, denn so konnte ich mit ihr an einem Applikations-Wettbewerb teilnehmen, der bei Facebook stattfand. Ich habe zwar keinen Preis damit gewonnen, aber es hat Spaß gemacht. Die Gruppe bleibt auch nach Ende des Wettbewerbs bestehen. Das freut mich besonders, denn dort findet man jede Menge Anregungen. Vielleicht habt ihr ja Lust, dabei zu sein? Hier könnt ihr euch anmelden!

Verlinkt bei: KiddiKram, Schnabelina, Nähfrosch, HOT, DienstagsDinge, CreaDienstag

Dienstag, 4. Oktober 2016

Pattern-Hack JaWePu als Pullunder mit Kapuze und BasisShirt

Ich bastel ja gerne an Schnitten herum. Dieses Mal hat es den JaWePu von Schnabelina getroffen. Ich habe den Ausschnitt verändert und die Kapuze vom Kapuzenkleidchen (ebenfalls leicht verändert) dazu kombiniert. Außerdem habe ich eine selbstgezeichnete Bauchtasche aufgenäht.


Ich wollte gerne etwas zum schnellen "Überwerfen", wenn es doch kühler ist. Ich finde, mir ist der Pullunder ganz gut gelungen. Allerdings werde ich den Ausschnitt beim nächsten Mal doch etwas verkleinern. Der Pullunder rutscht Mäuschen nämlich oft die Schulter runter, und das nervt uns beide.



Kaum zu glauben, aber das Haarband habe ich nicht selbst genäht. Das habe ich mal irgendwo gekauft. Es hat ganz genau den gleichen Farbton.




Für drunter gab es ein Basis-Shirt vom MamaNähblog, dem ich Puffärmel verpaßt habe. Da hätte ich allerdings gar nicht selber basteln müssen, denn die gibt es auch schon als fertige Erweiterung. Aber ist nicht schlimm. Ich habe es ja hinbekommen.


Vernäht habe ich einen total süßen Jersey mit Giraffen drauf. Den habe ich schon ein paar Wochen hier liegen, aber ich habe mich immer mit dem Kombinieren schwer getan. Aber mit diesem koralle-farbenen Jersey harmoniert er total gut. So hübsch! Und so tolle Herbstfarben. Und dunkelbraun passt natürlich sowieso super dazu.

Verlinkt bei: Nähfrosch, HOT, DienstagsDinge, CreaDienstag, KiddiKram, Schnabelina